Singapur Regenzeit

Auch während der Regenzeit ist Singapur einen Besuch wert

Die Regenzeit in Singapur

Singapur – kleinster Stadtstaat Südostasiens, auf einer Insel, verbunden durch künstliche Dämme mit dem Festland, südlich der malaiischen Halbinsel gelegen. Der Staat umfasst neben der Hauptinsel, drei größere und 58 kleiner Inseln und erreicht alles in allem eine Größe, die vergleichbar mit Hamburg ist. Das tropisch-feuchte Klima sorgt ganzjährig für Temperaturen um 28° Celsius. Nur in den Monaten von Oktober bis Februar sinken diese etwas und es herrschen stärkere Niederschläge, bedingt durch den Monsun. Was macht man in Singapur zur Regenzeit? Diese Frage zu beantworten fällt nicht allzu schwer. Ein Singapurianer würde diese vermutlich mit dem Vorschlag beantworten, shoppen zu gehen. Die im Stadtzentrum der Stadt Singapur gelegene Einkaufsstraße Orchard Road bietet hierzu viele Gelegenheiten. Zudem gehört sie zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Was tun bei Regen in Singapur

Im arabischen Viertel findet man die Sultan-Moschee, die kulturell begeisterten Reisenden eine interessante Anlaufstelle bietet. Oder das Viertel “Little India“, das, wie der Name schon sagt, die indische Kultur beherbergt. Hier befindet sich der Sri Veeramakaliamman Tempel. der ebenfalls sehenswert und vor allem trocken ist, auch zur Regenzeit. In den späteren Abendstunden kann man das Nachtleben der Stadt an der Mohamed Sultan Road genießen. Das gilt ebenso für die am Singapore River gelegenen Vergnügungsviertel Clarke Quay und Boat Quay, wo sich viele Bars, Diskotheken, Restaurants und Kneipen befinden.

Tipps

Historische Gebäude wie das Raffles Hotel, in dessen Long Bar der Singapore Sling erfunden wurde und in welchem sich ein hoteleigenes Museum befindet sind nicht nur als Zuflucht vor dem Regen geeignet, der Aufenthalt dort hat sowohl einen unterhaltsamen als auch einen kulturellen Mehrwert. Das durch den markanten Glockenturm gekennzeichnete ehemalige Rathaus beherbergt heute das Victoria Theatre and Concert Hall. Veranstaltungen verschiedener Art hier zu besuchen sorgt garantiert für Unterhaltung während der Regenzeit. Freunde der kulturellen Vielfalt haben die Gelegenheit, eines der singapurianischen Museen aufzusuchen und dort während eines Aufenthalts ebenfalls trocken und sicher durch die Regenzeit zu kommen.

regenzeit-singapur

Im Singapore Art Museum kommen Freunde der asiatischen Kunst auf ihre Kosten. Die National Gallery Singapore zeigt die moderne Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts aus Singapur und Südostasien. Wer lieber aktiv sein möchte im Sinne der Wissenschaft kann das Singapore Science Centre aufsuchen und dort an einem der über 500 interaktiven Experimente teilnehmen. Wer lieber auf den geschichtlichen Hintergrund und das Kunsthandwerk des Landes schauen möchte, der ist gut beraten wenn er dem National Museum of Singapore einen Besuch abstattet.

Regenschirm nicht vergessen

Weiteres historisches Wissen kann man sich in der Battle Box aneignen. Der ehemalige Befehlsstand, der von den Alliierten in Singapur genutzt wurde, zeigt den Fall der Stadt, ausgelöst durch die anrückenden Japaner. Informationen über die Sitten und Gebräuche in der Stadt bekommt man bei einem Besuch im Museum Images of Singapore. Diese und noch einige weitere Möglichkeiten machen den Aufenthalt in Singapur auch während der Regenzeit zu einem unvergesslichen Erlebnis. Am besten ist es immer wenn man einen Regenschirm dabei hat. Der Regen kommt immer sehr schnell und meistens heftig. Als Alternative kann man dann irgendwo unterstehen damit man trocken bleibt.

Allgemeine Informationen

Singapur Hafen

Singapur verfügt über einen der modernsten Häfen der Welt und ist auch einer der größten Umschlagplätze der Welt. Als Tourist sieht man dies sehr schnell wenn man ein Hotel in der Marina Bay gebucht hat […]

Sehenswürdigkeiten

Colonial District

Colonial District – Das Herz von SingapurDas historische SingapurBeeindruckende GrünanlagenEntdecken und genießenKoloniale GebäudeDie Geburtsstätte des Singapur Sling Colonial District – Das Herz von Singapur Singapur ist eine Weltstadt mit kolonialer Vergangenheit. So ist es auch […]

Shopping

Takashimaya

Takashimaya Einkaufszentrum in SingapurZahlreiche LuxusmarkenEs gibt auch SchnäppchenAdresse:Öffnungszeiten: Takashimaya Einkaufszentrum in Singapur Im Jahre 1993 wurde das japanische Luxuskaufhaus “Takashimaya“, innerhalb des “Ngee Ann City-Buildings“, in Singapur eröffnet. Die Takashimaya ist eine japanische Kaufhausorganisation mit […]

Allgemeine Informationen

Raffles Place Singapur

Bekannt ist Singapur natürlich durch die beeindruckende Skyline mit den vielen Wolkenkratzern. Diese befindet sich im Raffles Place wo sich der Central Business District von Singapur befindet. Viele Banken, Versicherungen und Unternehmen haben dort ihre […]