Gardens by the Bay

Das Gardens by the Bay ist ein, auf künstlich aufgeschüttetem Land, angelegtes Parkgelände mitten im zentralen Bezirk Singapurs. Es ist mit seiner Größe von 101 Hektar so groß wie 141 Fußballfelder. Das Parkgelände verläuft direkt entlang des Meeres am Marina Reservoir. Die Regierung Singapurs entschied, dass eine Stadt in den Garten gebaut werden soll um die Lebensqualität der Einwohner zu verbessern. Dies wurde allerdings noch nicht umgesetzt. Das Gardens by the Bay ist aufgrund seiner Größe in mehrere Gärten unterteilt. Im Bay South Garden befinden sich zwei mit Glasbiotope, in denen unterschiedliche Faunen aus verschiedenen Klimazonen untergebracht sind. Der Flower Dome ist mit seiner Größe von 1,28 Hektar das größere, in ihm herrscht ein mildes, trockenes Klima. Es beinhaltet mediterrane Pflanzen wie Olivenbäume, Kanarische Dattelpalmen und Affenbrotbäume. Der Flower Dome hat es sogar als größtes Glasgewächshaus der Welt ins Guinness Buch der Weltrekorde geschafft.

Das kleinere der beiden Glashäuser überspannt 0,8 Hektar und wird Cloud Forest (Nebelwald) genannt. In ihm wird die Tropenvegetationszone von ca. 1000 bis 3000 Metern über der Meereshöhe nachgestellt. Die 35 Meter hohen Türme stellen einen Berg dar mit den typischen Vertretern seiner tropischen Flora wie Orchideen, Flamingoblumen und Bromeliengewächsen. Die wohl beeindruckendste Attraktion des Garden by the Bay sind die Super Trees, Stahlgerüste die mit Pflanzen bewachsen sind, die zwischen 25 und 50 Meter hoch sind. Sie dienen der Aufzucht seltener Pflanzen, doch auch Elektrizität für die Beleuchtung und die Kühlsysteme wird mit Photovoltaik auf den Türmen gewonnen. Niederschläge werden zur Bewässerung der Pflanzen im Garten in den Türmen gesammelt und einige der Super Trees dienen dem Kühlsystem Glashäuser als Kühltürme. Der Skyway der zwei der Super Trees verbindet, wurde durch eine singapurische Bank finanziert.

gardens-by-the-bay-singapur

Alle Türme sind nachts beleuchtet, die spektakulären Licht- und Tonshows werden ebenfalls von dieser Bank gesponsert. Der seit Januar 2014 bestehende Children’s Garden, mit vielen Kinder- und Jugendattraktionen, beinhaltet auch einen Erlebnispfad und macht den Gardens by the Bay nicht nur für Naturfreunde und Erholungssuchende, sondern auch für Familien zu einem beliebten Ziel. Der Dragonfly & Kingfisher Lake bietet eine reiche Vielfalt von Pflanzen und Fischen. Über den Dragonfly Lake führt ein Steg, der zu einem Spaziergang übers Wasser einlädt. Heritage Gardens ist eine Sammlung von vier Themengärten welche die Geschichte und Kultur von Singapurs drei Hauptethnikgruppen und seiner Kolonialvergangenheit vertreten. Dazu zählt der Malay Garden, er zeigt die Rolle von Früchten und Medizinpflanzen die von den Malayeinwohnern benutzt wurden.

Im Chinese Garden steht eine große lächelnde Buddhastatue. Der Colonial Garden beinhaltet Themen wie den Transport von Pflanzen und profitablem Getreide, die Singapurs Geschichte und Ökonomie formten. Der Indian Garden ist von dekorativen indischen Motiven umgeben. Unter den zahlreichen Gärten beherbergt die Parkanlage auch ettliche Restaurants und Cafes in denen man eine Pause einlegen kann. Der Sun Pavilion erinnert durch seine Wüstenlandschaft, mit über 1000 Pflanzen, an alte Cowboyfilme. Der Bay East Park umfasst 32 Hektar und beinhaltet eine 2 Kilometer lange Promenade die um das Marina Reservoir herumführt. In der World of Plants wird viel erklärt und beigebracht, man lernt unter Anderem wie Pilze den Regenwald bereichern und wie man Bäume unterscheiden kann. Der Park ist da um die Natur kennen zu lernen, doch er ist trotz seiner Größe noch nicht vollendet, die Baustelle Bay South soll erst bis 2020 entwickelt sein. Auch eine neue U-Bahn Linie soll bis 2021 fertiggestellt sein, da Gardens by the Bay nur per Bus zu erreichen ist.

Allgemeine Informationen

Singapur Hafen

Singapur verfügt über einen der modernsten Häfen der Welt und ist auch einer der größten Umschlagplätze der Welt. Als Tourist sieht man dies sehr schnell wenn man ein Hotel in der Marina Bay gebucht hat […]

Allgemeine Informationen

Singapur Mücken

Mücken gibt es auch in SingapurWie kann man sich schützenWo bekommt man einen MückensprayZika VirusInsektennetzeDenguefieber, ChikungunyaBedeckte Kleidung tragen Mücken gibt es auch in Singapur Da Singapur ein tropisches Klima hat gibt es dort auch zahlreiche […]

Sehenswürdigkeiten

Marine Life Park

Marine Life Park in SentosaViele MeeresbewohnerEröffnungGrößte Sammlung von Mantas weltweitFührungenEssen und TrinkenTauchen mit HaienÖffnungszeitenAnfahrt Marine Life Park in Sentosa Das größte Ozeanarium der Welt, das SEA ( Südostasien Aquarium ) ist im Marine Life Park […]

Tempel

Sri Srinivasa Perumal Temple

Hindu Tempel: Sri Srinivasa Perumal TempleEröffnungGopuranTaipusan Festival Hindu Tempel: Sri Srinivasa Perumal Temple Im Stadtteil Little India an der Seragoon Road liegt einer der schönsten Hindu-Tempel Singapurs, der Sri Srinivasa Perumal Temple. Er war früher […]