Singapore River

Der Singapore River ist ein Fluss in Singapur. Als „Quelle“ dient ihm der Alexandra Kanal, ein groß angelegter Kanal im Westen der Stadt. Es klingt seltsam, aber dieser Alexander Kanal endet am Beginn des Singapore Rivers. In Wirklichkeit „mutiert“ also der Alexandra Kanal zum Singapore River, denn das Wasser ist dasselbe. Während jedoch zuerst der Alexandra Kanal geradlinig durch den Stadtraum verläuft, schlängelt sich der Singapore River dann durch das Stadtgefüge. Das Schlängeln eines Flusses deutet auf eine natürliche Flussbettbildung hin. Aus diesem Grund ist anzunehmen, dass der Singapore River zuerst bestand, und der Alexandra Kanal künstlich angelegt wurde, um weitere Stadtteile zu entwässern, beziehungsweise zu erschließen.

Ein Fluss ist ja nicht nur ein mit Wasser gefülltes Becken, sondern immer auch eine Verkehrsinfrastruktur. Aus den Geschichtsbüchern geht hervor, dass der Singapore River ursprünglich länger war, in etwa 11 Kilometer. Der Alexandra Kanal war somit ebenfalls einmal das natürliche Becken des Singapore Rivers, wurde dann aber künstlich befestigt, begradigt und unbenannt. Der Singapore River schlängelt sich also von West nach Ost durch Singapur. Seine Länge beträgt heute in etwa 4 Kilometer. Er bildet ein ganz wesentliches Landmark innerhalb der City und mündet letztlich in das große Hafenbecken der Marina Bay. Auch ein Stadtviertel ist nach dem Fluss benannt. Es heißt gleich wie der Fluss: Singapore River und liegt südlich des Rivers.

river-singapore

Ursprünglich mündete der Singapore River in den alten Hafen von Singapur und somit direkt in den Pazifik. Der Hafen hatte eine gute strategische Lage, denn die südlichen Inseln um Singapur fassten den Stadtstaat auf natürliche Weise ein. Um diesen alten Hafen wurde auch die erste Siedlungsentwicklung nachgewiesen. Man geht davon aus, dass schon viele Jahrhunderte Besiedlungen in diesem Bereich stattfanden. Als gesichert gilt, dass 1376 eine hochentwickelte Zivilisation an diesem Ort durch das javanesische Majapahit-Imperium erobert wurde und mit der Übernahme unterging. Der Bereich um den alten Hafen etablierte sich schnell zum kommerziellen Handelszentrum der Stadt. Bis heute ist es das geblieben. Das Stadtviertel Downtown Core ist noch immer der teuerste und wirtschaftlich bedeutendste Teil der Stadt.

Auf Grund der regen Verkehrstätigkeit auf dem Fluss, durch das rasante Anwachsen der Stadt und die mangelnde Klärung der Abwässer wurde der Singapore River zunehmend verschmutzter. Dem wurde 1977 mit einem vielversprechenden Programm zur Säuberung: „The Clean-up of the Singapore River and Kallang Basin“ entgegengewirkt. Innerhalb von 10 Jahren sollte das Fischen wieder möglich sein und der Fluss zu einem attraktiven Teil des Stadtraumes werden. Heute ist der große Hafen von Singapur weiter südwestlich beheimatet. Auch der Kreuzfahrtschiffe beherbergende Singapore Cruise Center ist an die südliche Küste von Singapur gewandert. Der Singapoure River ist gereinigt und man kann nun an den Kais entlangschlendern und sich der schönen Aussichten erfreuen. Es befinden sich einige Tempel, Schreine und sonstige Highlights entlang des Flusslaufes, sodass der Spaziergang, oder eine Tour mit dem Boot, zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Sehenswürdigkeiten

Marine Life Park

Marine Life Park in SentosaViele MeeresbewohnerEröffnungGrößte Sammlung von Mantas weltweitFührungenEssen und TrinkenTauchen mit HaienÖffnungszeitenAnfahrt Marine Life Park in Sentosa Das größte Ozeanarium der Welt, das SEA ( Südostasien Aquarium ) ist im Marine Life Park […]

Allgemeine Informationen

Von Singapur nach Bali

Von Singapur aus erreicht man sehr schnell BaliDirektflugAllgemeine InformationenKlimaBadeurlaubSehenswürdigkeitenSprache Von Singapur aus erreicht man sehr schnell Bali Wenn man schon in Singapur ist dann bietet es sich an auch nach Bali in Indonesien weiterzufliegen. Die […]

Allgemeine Informationen

Singapur Restaurants

In Singapur gibt es sehr viele Restaurants wo man etwas essen kann. Da braucht man sich als Tourist keine Sorgen zu machen und es gibt sogar Deutsche Restaurants in Singapur wo man ein Schnitzel mit […]

Sehenswürdigkeiten

Gardens by the Bay

Das Gardens by the Bay ist ein, auf künstlich aufgeschüttetem Land, angelegtes Parkgelände mitten im zentralen Bezirk Singapurs. Es ist mit seiner Größe von 101 Hektar so groß wie 141 Fußballfelder. Das Parkgelände verläuft direkt […]