Supreme Court

Das ist der oberste Gerichtshof in Singapur

Supreme Court in Singapur

Der Supreme Court ist der der Oberste Gerichtshof. Dieser wurde im Jahre 1939 erbaut und ist heute mit seiner grünen Kuppel, den Säulen im korinthischen Stil, eines der schönsten Gebäude aus der britischen Ära in Singapur. Weiterhin beherbergt der Supreme Court Gemälde des Künstlers Cavaliere Rodolfo Nolli. Und ist eine schöne Einrichtung des Staates Singapur. Die Öffentlichkeit hat zu dem Gebäude Zutritt. Also besteht die Möglichkeit, an öffentlichen Gerichtsverhandlungen teilzunehmen. Um weitere Erkenntnisse über das örtliche Gerichtswesen zu erfahren, ist zu empfehlen, eine Dauerausstellung in der Multimedia Gallery zu besuchen.

City Hall

Die City Hall, die sich direkt neben dem Supreme Court befindet, ist untrennbar mit diesem verbunden und im Jahre 1929 erbaut. Durch den neuen Entwurf des Architekten Milou wurde eine Decke aus Glas und Metall konstruiert. Und natürlich zu einer filigranen Besonderheit. Also ist ein Besuch für Touristen im Supreme Court interessant.

Geschichte

Im Jahre 1945 fanden in der City Hall in Anwesenheit von Lord Mountbatten die Kapitulationsverhandlungen mit Japan statt. Also war dies sehr wichtig für die Geschichte der Stadt.

Konstruktion & Architektur

Nach wie vor werden die Säulenreihen dominieren. Weiterhin die goldene Decke, die sich zu einem Vordach wölbt. Welches den Eingang zur National Gallery markiert. Das hohe Eingangsfoyer erreicht durch diese Konstruktion der Baumstützen eine ungewöhnliche Wirkung. Dies verbindet die beiden Altbauten in schöner Harmonie miteinander. Sehr vorteilhaft im architektonischen Sinne war die Beibehaltung des originalen Gestaltungszustandes. Ein Teil der Nationalgalerie ist im Untergeschoss beheimatet.

Supreme Court

Das ehemalige “Höchste Gericht” bekam durch die Aufstockung des Golddaches einen öffentlichen Dachgarten. Und wurde deshalb auch für Besucher attraktiver. Dadurch, dass das koloniale Erbe in die Nationalgalerie integriert wurde, hat sich Singapur als unabhängiger Staat mit seiner Geschichte identifiziert. Also hat die Metropole sehr vieles für die Besucher anzubieten. Weiterhin sollte man dort einmal vorbeischauen wenn man Zeit hat.

supreme-court-singapore

Nationalgalerie Singapur

Entstanden im ehemaligen Rathaus. Und im früheren Supreme Court wurde Weihnachten 2015 auf einer Fläche von 64.00 Quadratmetern das größte Kunstmuseum von Südostasien mit der Nationalgalerie eröffnet. Die Innenräume der beiden historischen Gebäude wurden fast unverändert belassen. Weiterhin sind zusätzlich aufwendig restauriert. Wenn der Besucher das Gerichtsgebäude betritt, dann spürt er noch die Gerichtsatmosphäre. Und besonders in den Verhörräumen, wo die Angeklagten über eine Bodenklappe geführt wurden.

Kunstrichtungen

In den Abteilungen Kunst und Moderne entsteht ein besonderer Eindruck. Dass die nationale Identität erkennbar ist. Weil spezifische asiatische Elemente in den Vordergrund treten, ohne auf westliche Konzepte zu verzichten. Viele Ausstellungen konnten seit der Eröffnung aus eigenen etwa 8000 Objekten mit der Kunst aus Singapur und Südostasien gestaltet werden. Also wer sich Kunst im Singapur Urlaub anschauen möchte ist dort genau richtig.

Der Leiter der Nationalgalerie, Direktor Eugene Tan und sein Team haben das Kunststück vollbracht, zwei außergewöhnliche Meister der Tuchmalerei zu zeigen. Der Künstler Wu Guanzhong hat es verstanden, die Synthese zwischen den östlichen und westlichen Elementen zu vereinigen. Berühmt sind seine Landschaften, die horizontal ausgerichtet sind und eine außergewöhnliche Schönheit ausstrahlen. Erwähnenswert ist der Künstler Chua Ek Kay (1947-2008), dessen Gewitter aus Strichen, die mit schwarzer Tinte ausgeführt sind, einen gewaltigen und unauslöschlichen Eindruck hinterlassen.

Lage

Die Lage ist in der Nähe des Fort Canning Parks. Am besten ist es die Metro zu benutzen. Die Haltestellen MRT City Hall oder auch MRT Esplanade. Weiterhin kann man auch das Taxi benutzen. Vom Supreme Court erreicht man auch schnell die Marina Bay. Dort befinden sich viele Hotels. Vielleicht hat man dort auch eines gebucht was sehr praktisch ist. Die genau Adresse ist übrigens 1 Supreme Court Ln Singapore 178879. Der Singapore River ist von dort aus auch schnell erreichbar. Das Parliament House ist gleich gegenüber. Also eine sehr interessante Gegend in Singapur.

Museum

Fort Siloso

Fort Siloso auf der Insel SentosaGeschichteFührungen und BesichtigungMuseumWie kommt der Besucher nach SentosaÖffnungszeitenEintrittWarum sollte man dies anschauen Fort Siloso auf der Insel Sentosa Das Fort Siloso wurde in den 1880er-Jahren erbaut, als zu dieser Zeit […]

Allgemeine Informationen

Singapur Auswandern

Auswandern nach SingapurWohnungsmarktArbeitszeiten sind höherVerboteSelbstständigkeit Auswandern nach Singapur Nach Singapur Auswandern ist für viele Menschen ein Traum. Und wer sich überlegt nach Singapur auszuwandern sollte einige Dinge beachten. Denn wer in Singapur lebt sollte wissen […]

Sehenswürdigkeiten

Kampong Glam

In der Nähe der Arab Street in Singapur befindet sich ein Stadtviertel, das den Namen “Kampong Glam” trägt. Kampong bedeutet übersetzt “kleines Dorf” und Glam ist eine Baumart, die in vergangenen Zeiten einmal hier vorhanden […]

Tempel

Thian Hock Keng Temple

Der Thian Hock Keng Temple in SingapurSeefahrerStatuenEingang Der Thian Hock Keng Temple in Singapur Im Süden des kleinsten Staates Südostasiens, Singapur, befindet sich einer der ältesten Hokkien Tempel – der Thian Hock Keng. Durch seine […]