ArtScience Museum

Ein spektakuläres Gebäude in Singapur ist das ArtScience Museum

Eines der Wahrzeichen Singapurs ist das ArtScience Museum. Es liegt an der Marina Bay Waterfront und fällt schon von weitem durch sein sehr futuristisches Aussehen auf. Das Dach des ArtSience Museums Marina Bay erinnert an eine weit geöffnete Lotosblume. Am Eingang lockt ein wunderschöner Teich mit Wasserlilien und in der Mitte des sehr erstaunlichen Gebäudes fließt ein riesiger Wasserfall durch, an dem man sitzen kann Der weltberühmte israelische Architekt und Städteplaner Moshe Safdie schuf den Ressort-Komplex Marina Bay mit einem Hotel, einem Casino, einem riesigen Konferenzzentrum, einem Einkaufszentrum, zwei Theatern, mehreren Restaurants und Bars und dem einzigartigen Museumskomplex. Die Eröffnung des Ressorts erfolgte im Jahr 2010/2011.

Das ArtScience hat eine Ausstellungsfläche von etwa 50.000 Quadratmetern. Auf drei Etagen können in 21 Räumen unterschiedliche internationale Ausstellungen besucht werden. Eine Dauerausstellung trägt zum Beispiel den Namen „A Journey Through Creativity“. Die Besucher können hier erleben, wie Kunst und Wissenschaft miteinander verschmelzen und welchen Einfluss die Neugier auf das menschliche Denken ausübt. Eine interaktive Galerie mit dem Motto „Inspiration“ bringt die großen Ideen aus den Bereichen von Architektur und Design unserer Zeit den Besuchern nahe. Das Museum zeigt eindrucksvoll, was kreative Menschen antreibt, wie sie die Welt um uns herum verändern. Die neuesten Multimedia-Einrichtungen machen diese Ausstellung zu einem wirklich unvergesslichen Erlebnis. Gezeigt werden auch Objekte und Artefakte, die die künstlerischen und wissenschaftlichen Leistungen zeigen, die die Menschheit durch die Jahrhunderte erbracht hat.

artscience-museum

Aber auch Wanderausstellungen wie zum Beispiel eine mit dem Titel „Titanic: The Artifact Exhibition“, „Harry Potter: The Exhibition“, „Andy Wahrhol: 15 Minuten Ewigkeit“ oder „Dali: Geist eines Genies“ und „The Art of the Brick fanden bisher ein begeistertes Publikum. Aktuell gibt es auch eine sehr interessante Ausstellung über die Tiefsee und ihre Bewohner. Außerdem bietet das Museum sehr interessante Workshops zu unterschiedlichen Themen an, an denen interessierte Besucher ohne Voranmeldung teilnehmen können, so lange freie Plätze vorhanden sind. Wer sich ein wenig länger in Singapur aufhält, sollte das tolle Museum unbedingt besuchen. Es ist gerade auch für Familien mit Kindern sehr interessant und sehenswert und besonders günstig jeweils freitags, weil dann die Kinder kostenlos Eintritt bekommen.

Das Museum hat täglich von 10 Uhr bis 22 Uhr geöffnet. Zu erreichen ist das ArtScience mit den Buslinien 97. 97E, 106 und 133. Ebenfalls möglich ist die Anfahrt mit der Circle Line und der Nord-Süd-Linie der MRT, allerdings ist es von deren Haltestellen aus ein kleiner Fußmarsch bis zum Museum. Öffentliche Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Das ArtScience liegt nördlich der Promenade in der 10 Bayfront Avenue und ist, wie schon erwähnt, schon von weitem zu sehen. Ein sehr interessanter Museumsshop lädt zum Stöbern und Shoppen ein und es gibt auch ein gemütliches kleines Cafe zum Erholen vor und nach dem Museumsbesuch.

Sehenswürdigkeiten

Cloud Forest

Der Regenwald in Singapur ist der Cloud ForestBeeindruckend für BesucherViele Pflanzen Der Regenwald in Singapur ist der Cloud Forest Cloud Forest in Singapur ist eine interessante Sehenswürdigkeit die man nicht verpassen sollte. ( Adresse: 18 […]

Allgemeine Informationen

Singapur Verkehrsmittel

Singapur hat ein sehr gut ausgebautes öffentliches Verkehrsnetz wo man sich als Tourist sehr gut in der Stadt fortbewegen kann. Das schnellste und sicherlich auch wichtigste Verkehrsmittel in Singapur ist die Metro die sich dort […]

Sehenswürdigkeiten

Fountain of Wealth

In der Suntec City in Singapur befindet sich wohl eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt die man einmal gesehen haben muß. Das ist die Fountain of Wealth die zu Deutsch Springbrunnen des Reichtums heißt und […]