Singapur Wirtschaft

Die Singapur Wirtschaft gehört zu den stärksten Wirtschafsstaaten in Südostasien und hat es in wenigen Jahrzenten geschaft von einem Schwellenland zu einem Industriestaat zu werden. Ein großer Wirtschaftsfaktor in Singapur ist der Hafen der zu den größten und modernsten der Welt gehört. Dieser nennt sich Port of Singapore und der Hafen in Singapur ist ein wichtiger Umschlagsplatz zwischen Südostasien und Europa. Der Tourismus spielt auch eine wichtige Rolle in Singapur und jedes Jahr machen dort Millionen von Touristen Urlaub. Besonders viele Touristen die einen Stopover in Singapur einlegen und dann nach Australien weiterfliegen. Singapur ist auch ein wichtiger Standort für die High Tech Industrie, Forschung, Entwicklung und Dienstleistung. Weiterhin ist Singapur ein wichtiger Bankenstandort in Südostasien und das kann man an den vielen Wolkenkratzern sehen die sich in der Downtown von Singapur befinden. Singapur hat auch eine eigene Börse die sich Singapore Exchange nennt. Singapur ist ein sehr wohlhabender Staat und deshalb gehören die Einwohner auch zu den reichsten der Welt.

Singapur lockt Unternehmer mit überaus niedrigen und attraktiven Steuern und einer sehr schlanken Bürokratie. Im Bereich Meinungsfreiheit und Demokratie hingegen besteht jedoch Aufholbedarf. Wirtschaftlich gesehen, kann sich Deutschland von Singapur sicherlich sehr viel abschauen, denn Unternehmensgewinne werden mit 17 Prozent besteuert. Dieser Steuersatz ist jedoch flexibel, wie immer wieder berichtet wird. Für eine Firmengründung werden rund 3.000,00 Euro benötigt und in wenigen Tagen ist auch der komplette Bearbeitungsprozess abgeschlossen. Für Unternehmer sicherlich sehr interessant, ist das Beispiel des Bergbaukonzerns BHP Billiton, denn für den Jahresgewinn wurde lediglich ein Steuersatz von 0,002 Prozent fällig.

Die Wirtschaft in Singapur

Direkt an der Südspitze von Malaysia liegt die kleine Insel Singapur, welche jedoch noch aus zahlreichen weiteren kleineren Inseln besteht. Trotz der geringen Größe des Stadtstaats, gilt Singapur als sogenanntes Musterland in der südostasiatischen Wirtschaft. Mittlerweile ist Singapur eine Megametropole geworden. Wolkenkratzer und der größte Hafen der Welt prägen das imposante Stadtbild. Bei Urlaubern und Reisenden zählt Singapur zu einer sehr beliebten Reisedestination. Nicht zuletzt sind auch die vielen luxuriösen Shoppingstraßen dafür verantwortlich zu machen. Eine der wohl schönsten grünen Oasen inmitten einer Megastadt, breite Fußgängerbereiche und natürlich schicke Restaurants locken Jahr für Jahr Gäste aus der ganzen Welt an.

port-of-singapore

„Asien für Anfänger“ – Singapur mit all seinen Facetten

In keiner anderen Stadt wird mit in Asien einen solchen europäischen Einfluss finden wie in Singapur. Nicht nur wirtschaftlich ist die Stadt interessant, auch im Bereich des Perfektionismus ist die Megametropole eine Vorzeigestadt. Singapur gilt als eine der sichersten Städte weltweit und Grund hierfür sind sicherlich die sehr strengen Gesetze. So ist die Einfuhr von Kaugummis in Singapur strengstens verboten. Welche Gesetze in der Stadt ihre Gültigkeit haben, können zudem in den Souvenirläden an den bedruckten T-Shirts abgelesen werden. Diese erfreuen sich einer sehr großen Nachfrage und Beliebtheit.

Singapurs Wirtschaft begann mit der Kolonialzeit

Bereits in der britischen Kolonialzeit (19. Jahrhundert), zeichnete sich die Wichtigkeit und Bedeutung Singapurs als großer Umschlagplatz für Waren aus. Natürlich ist Singapur im wirtschaftlichen Bereich auch so wichtig, da eine sehr gute Wasserverkehrslage zwischen Europa und China besteht. Genau aus diesem Grund, liegen natürlich auch die Gewerbe- und Industrieflächen relativ nahe an den Häfen und Küsten Singapurs.
Waren werden in Singapur verarbeitet

Ein Großteil der Waren wird in Singapur lediglich veredelt bzw. weiterverarbeitet. Mit einem Gesamtvolumen (Außenhandel) von rund 22 Milliarden US-Dollar ist die Wichtigkeit sicherlich in einem Satz wiedergegeben. Zusammengefasst bleibt somit zu sagen, dass Singapur nicht nur ein sehr beliebtes Reiseziel ist, die Stadt ist auch im Wirtschaftsbereich ein Vorbild und überaus wichtig.

Solide Wirtschaft in Singapur

Seit dem Jahr der Unabhängigkeit im Jahr 1963, wurde nach und nach eine sehr solide Wirtschaft geschaffen. Der sehr gute und attraktive Standort von Singapur war sicherlich verantwortlich dafür, dass in den Jahren 1975 bis 1990 eine Steigerung von etwa 4 Milliarden Euro erwirtschaftet wurde. Bis heute konnte dieser Wert bzw. diese Summe gehalten werden. Innerhalb sehr kurzer Zeit, konnte sich Singapur von einem Schwellenland zu einem Industriestaat entwickeln.

Shopping

Vivo City

Shopping Mall Vivo CitySpektakuläres DesignVeranstaltungenVerkaufsflächeBusinessÖffnungszeitenPreise Shopping Mall Vivo City Die Vivo City in Singapur ist das größte Einkaufszentrum der Stadt mit 340 Geschäften das sich in der HarbourFront befindet in guter Lage wo man shoppen […]

Sehenswürdigkeiten

Sultan Moschee

Sultan Moschee in SingapurGeschichteBalustradenBesichtigung Sultan Moschee in Singapur Die Masjid Sultan, frei übersetzt Sultan Moschee in Singapur ist zwischen der Muscat Street und North Bridge Road gelegen. Damit befindet sie sich in dem so genannten […]

Sehenswürdigkeiten

Cloud Forest

Der Regenwald in Singapur ist der Cloud ForestBeeindruckend für BesucherViele Pflanzen Der Regenwald in Singapur ist der Cloud Forest Cloud Forest in Singapur ist eine interessante Sehenswürdigkeit die man nicht verpassen sollte. ( Adresse: 18 […]

Shopping

The Shoppes at Marina Bay Sands

Marina Bay Sands ist ein Resort in Singapur. Es wurde von Las Vegas Sands erbaut, die Eröffnung fand im Jahr 2010 statt. Es ist gigantische 20 Hektar groß. Es gibt nicht nur Einkaufsläden, sondern auch […]