National Stadium

Singapur hat ein modernes Stadion mit 55.000 Plätzen

National Stadium in Singapur

Das National Stadium wurde am 30. Juni 2014 eröffnet und besitzt maximal 55.000 Plätze. Es ist als Ersatz für das alte Stadium in Kallang, Singapur, gebaut worden. Dieses wurde 2007 geschlossen und 2010 abgerissen. Zu Ehren des Stadiums ist die Schließung mit einer großen Abschiedsfeier begangen worden. Mit dem Titel Feld der Träume. Dazu waren 45.000 Personen anwesend, zusammen mit dem Präsidenten des Kabinetts der Singapur-Athleten, S.R. Nathan. In der Zwischenzeit fanden alle Spiele im Jalan Besar Stadium statt. Das letzte Tor, welches in dem alten Stadium fiel, wurde von Gholamreza Rezaei aus dem Iran geschossen.

Premier Park

Der Premier Park, ist ein Teil des Sportkomplexes von Singapore Sports Hub. Das Aquatic Center, mit mehreren Mehrzweckhallen, dem Skatepark mit 2.500 Quadratmetern, gefolgt von der Gokartarena mit 7.000 Quadratmetern, verschafft dem Sportinteressierten viele Möglichkeiten. Benutzt wird es für viele verschiedene Events. So finden zum Beispiel Konzerte und kulturelle Unterhaltung statt. In dem Wasserfreizeitpark finden sogar die populären Drachenbootrennen statt. Meistens wird das Stadium doch für Fußballspiele genutzt. Zwischen den Events braucht die Verwaltung ca. 48 Stunden um das Stadium den anderen Verhältnissen anzupassen. Das Dach Stadiondach ist beweglich. So kann es je nach Wetterlage geöffnet oder geschlossen werden. In der Mitte befindet sich eine achter Laufbahn. Die mit einem kleinen Preis von allen Sportbegeisternden genutzt werden kann. Besucher haben zum Anderen die Möglichkeit ein Sportmuseum anzuschauen. Dieses finden Sie in den Innenräumen des Stadiums.

Die Geschichte

Der Zauber des National Stadium begann kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges. 1950 startete eine Studie, um eine Höchstzahl an Sitzplätzen zu erreichen. Wegen der vorhandenen Möglichkeiten wurde der Kallang Park ausgesucht. 15 Jahre danach ging die Planung an den Start. Die Intensionen waren, Singapur international gesehen Ansehen zu verschaffen.  Am 7. Dezember 1966 feierte Singapur seinen ersten Nationalfeiertag. Und Othman schlug die erste Säule in den Boden und gab so den Startschuss. Ganze 3,5 Jahre wurden gebraucht um die Grundlage zu legen. Denn das Wetter spielte nicht mit. Doch Ende 1970 war das Stadium zu drei Viertel fertig. Der Eingang mit seine sechs Treppen, je 76 m breit, war sehr beeindruckend. Zur Eröffnung im Juli 1973 brannte eine riesige Flamme in der Mitte des Stadiums.

national-stadium-singapur

Am Ende des Baus wurden 300,000 Säcke Zement, 3,000,000 Steine und 4,500 Tonnen Stahl und Holz errechnet, die in das Stadium flossen. Das alte Holz der Bänke des Stadiums wurde aufgearbeitet und in neue Holzbänke verwandelt. Das Bank Projekt wurde organisiert von der lokalen FARM. Fünf verschiedene Designs wurden erstellt, und einige finden Sie unter anderem am Singapur River und dem Marina Bay. Das National Stadium ist auch in einem Film, Kallang Roar (2008) von Cheng Ding An, zu bestaunen. Und in einer Schlüsselszene des Keluar Baris (2008) von Boo Junfeng.

Hotel

Hard Rock Hotel Sentosa

Hard Rock Hotel in SentosaAuch für Business zu empfehlenTolle AußenanlageZimmerRestaurants Hard Rock Hotel in Sentosa Das Hard Rock Hotel Sentosa (detaillierte Adresse: 8 Sentosa Gateway, Sentosa Island 098269, Singapur) ist zentral auf Sentosa Island gelegen. […]

FAQ

Wann ist die beste Reisezeit für Singapur

Die beste Reisezeit für SingapurLuftfeuchtigkeit ist hochEin Ganzjahresreisziel Die beste Reisezeit für Singapur Die beste Reisezeit für Singapur ist ganzjährig da es dort durch die Nähe zum Äquator immer warm ist. Singapur liegt an der […]

Allgemeine Informationen

Singapur Geschichte

Die Singapur Geschichte ist sehr beeindruckend und aus einem kleinen Fischerdorf ist heute eine große und moderne Metropole geworden die zu den schönsten der Welt zählt. Nach einer chinesischen Überlieferung wird Singapur als “Pu-Luo-Chun”, oder […]