Monsun in Singapur

In Singapur kann auch je nach Jahreszeit ein Monsun auftreten

Ein Monsun kann in Singapur immer auftreten und was man dabei beachten muß erfährt man hiert. Infolge der Lage auf dem 1. nördlichen und 103. östlichen Breitengrad und der Nähe des Äquators, hat Singapur während des ganzen Jahres ein feucht-tropisches Klima. Hohe Temperaturen sind die Folge, eine hohe Luftfeuchtigkeit und eine zweimalige Regenzeit während des Jahres.

Ganzjährig hohe Temperaturen

Die Temperaturen liegen in der Regel bei 30 Grad Celsius und sind konstant. Während die Monate Mai und Juni zu den heißesten Monaten des Jahres zählen. Außergewöhnlich ist, dass zusätzlich zur herrschenden Hitze eine hohe Luftfeuchtigkeit vorhanden und der menschliche Körper dadurch hohen Belastungen ausgesetzt ist. Für Bewohner von Mitteleuropa ist das tropisch-feuchte Klima besonders gewöhnungsbedürftig. Die auf unserer Halbkugel existierenden Jahreszeiten wie Sommer und Winter sind in Singapur nicht existent.

Südostmonsun

Allerdings ändern sich die klimatischen Bedingungen in den Monaten Dezember bis März durch den “Südostmonsun“. Sowie von Juni bis September durch den “Südostmonsun”, was bewirkt, dass durch diese Winde ergiebige Niederschläge erfolgen. Auch werden die unerwarteten Regenschauer von Gewittern begleitet, die häufig in den frühen Nachmittagsstunden vorkommen.

Es kann mehrere Tage am Stück regnen

Die Regengüsse können durchaus mehrere Tage anhalten. Auch außerhalb der genannten Monsun-Monate ist es möglich, dass am Ende des Tages kürzere Schauer erfolgen. Der westliche Teil von Singapur ist durch den Regenschatten-Effekt von Niederschlägen wesentlich stärker betroffen als der östliche Teil. Obwohl in Singapur keine echten Berge vorhanden sind, bilden die Hügel um den Bukit Timah eine Wetterscheide.

Der Regen ist abhängig von der Lage

Durch die im Westen größere Wolkenbildung ist es möglich, dass es hier regnet, während im Osten die Sonne regiert. In den Monaten Dezember bis April fallen die Niederschläge besonders intensiv aus, während Februar und Juli Trockenheit herrscht. Fast während des gesamten Jahres liegen die Temperaturen während des Tages bei knapp 28 Grad Celsius und kaum eine nächtliche Abkühlung erfolgt.

monsun-singapur

Tipps zum Klima

Aufgrund des besonders warmen Klimas sind in Restaurants, Hotels, Verkehrsmitteln und Shopping-Zentren alle Klimaanlagen auf besonders “kalt” eingestellt. Aus diesem Grunde ist zu empfehlen eine Strickjacke aus feinem Material mitzuführen. Um bei der besonders schwülen Hitze keine Hautprobleme zu bekommen. Weiterhin kann man sich dort sehr schnell erkälten. Touristen aus Europa sind das nicht gewöhnt.

Regenschirm immer dabei haben

Bei der Planung einer längeren Tour durch die City, sollte der Regenschirm nicht vergessen werden, denn jederzeit können heftige Schauer auftreten. Auch das Tragen von Schuhen mit rutschigen Sohlen sollte vermieden werden, da viele Gehwege gekachelt sind und eine erhebliche Rutschgefahr besteht. Die beste Reisezeit nach Singapur sind die Monate von Februar bis September, weil in dieser Zeit die Regentage am geringsten sind.

Es scheint auch sehr oft die Sonne

Singapur hat durchschnittlich 178 Regentage im Jahr und die Sonnenstunden warten mit mehr als 2.000 Stunden auf. Die heißesten Monate des Jahres sind April und Mai und die durchschnittlichen Höchsttemperaturen liegen zwischen 30 und 32 Grad Celsius. Im September 2015 versank Singapur in einer Dunstwolke, die durch die seinerzeit andauernden Waldbrände in Indonesien verursacht wurde. Der Monsun trug dazu bei, indem er die Wolken in den Stadtstaat trug.

Allgemeine Informationen

Singapur Einreise

Für die Einreise nach Singapur benötigt man einen gültigen Reisepass der noch eine Gültigkeit von mindestens sechs Monaten haben muß. Im Flugzeug bekommt man ein Formular ausgehändigt die sogenannte Landing Card die man ausfüllen muß. […]

Sentosa

Palawan Beach

Der malerische Palawan Beach ist eines der Highlights auf Sentosa. Eines der Höhepunkte auf Sentosa sind ihre Strände, die man in solcher Schönheit hier vielleicht gar nicht erwartet. Der Sand ist teils künstlich aufgeschüttet und […]

Sehenswürdigkeiten

Chinese and Japanese Gardens

Chinese and Japanese Gardens in SingapurEintrittChinesischer GartenToller AusblickJapanischer GartenÖffnungszeitenAdresse Chinese and Japanese Gardens in Singapur The Chinese and Japanese Gardens sind zwei Parkanlagen im Westen Singapurs. Sie gehören mit zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der extravaganten […]

Ausflüge

Night Safari

Nacht Safari ist ein besonderes ErlebnisMit dem Trolley durch den Zoo fahrenTrailsÖffnungszeiten Nacht Safari ist ein besonderes Erlebnis Die Night Safari im Zoo von Singapur ist besonders beliebt bei Touristen da man im Dunkeln Aug […]