Singapur Wetter

Bewertung abgeben

Das Wetter in Singapur ist ganzjährig warm mit einer durchschittlichen Jahrestemperatur von 28 Grad Celsius. Somit ist Singapur ein Reiseziel für das ganze Jahr und unterschiedliche Jahreszeiten wie in Europa gibt es kaum. Es gibt nur Monate wo es mehr regnet und in den anderen weniger. Aber auf kurze Regenschauer muß man sich in Singapur einstellen. Diese sind meistens kurz und heftig. In den Monaten von November bis Januar ist Monsunzeit wo es häufiger regnet. Deshalb entscheiden sich die meisten Touristen für die restlichen Monate im Jahr um in Singapur Urlaub zu machen. Aber grundsätzlich ist die beste Reisezeit für Singapur ganzjährig. Das Wetter in Singapur wird durch die Nähe zum Äquator beeinflusst. Vielen Touristen macht meistens zu Beginn der Singapur Reise die hohe Luftfeuchtigkeit zu Schaffen und man benötigt ein paar Tage bis man sich daran gewöhnt hat. Auf jeden Fall sollte man darauf achten daß die Hotelzimmer über eine Klimaanlage verfügen. Die Temperaturen kühlen auch Nachts kaum ab in Singapur und deshalb sollte man eine Klimaanlage haben.

Singapur gehört zu den tropischen Ländern, somit ist in Singapur stets eine relativ hohe Luffeuchtigkeit present, die Temperaturen sind angenehm warm und nicht zu heiß. Auch während der Nacht kühlt es sich dort nur ein wenig ab, was eine schöne Erfrischung im Vergleich zum Tag bringt. Für einen Urlaub ist dieses Wetter ideal und die warmen Nächte laden zum shoppen und feiern ein. Der meiste Regen fällt in Singapur über die Nacht oder Morgens früh, was ideal für Urlauber ist da es die Tagesplanung mit Ausflügen nicht beeinflusst. Da Singapur aber zu den tropischen Ländern gehört sind auch unerwartete heftige Regenfälle immer möglich die aber schnell wieder vorbei sind und oft als angenehm empfunden werden.

wetter-singapur

Auch auf die Wassertemperatur wirkt sich dieses vorteilhafte Klima natürlich aus, das Wasser ist immer angenehm warm. Die häufigsten Regenfälle gibt es in Singapur von November bis Januar. Die Tagestemperatur liegt meistens um die 30 bis 35 Grad Celsius, in der Nacht liegen die Temperturen um die angenehm warmen 23 bis 27 Grad Celsius. Bedingt dadurch sollte immer an ausreichend Sonnenschutz und leichte Kleidung gedacht werden, auch an eine gewisse Zeit für die Umstellung auf das feucht warme Klima sollte gedacht werden, damit der Kreislauf nicht verrückt spielt. Besonders für uns Europäer ist der erste Kontakt mit dieser feuchten Wärme oft wie ein Schlag mit einem feuchten Handtuch ins Gesicht. Wer also Singapur nur als Zwischenstop geplant hat, sollte sich genau überlegen ob er den klimatisierten Flughafen verlassen möchte und klatsch naß verschwitzt und erschöpft wieder in das Flugzeug steigen möchte. Die Luftfeuchtigkeit in Singpur beträgt immer wenigstens um die 80%, kann aber nahe an die 90% steigen.

Auch an eine gute Kopfbedeckung sollte gedacht werden, da Sonneneinstrahlung so gut wie immer gegeben ist und so einem Hitzschlg vorgebeugt werden kann. Wie schon erwähnt wirkt sich dieses Klima natürlich vorteilhaft auf die Wassertemperaturen aus, so ist das Wasser meistens um die angenehmen 25 Grad warm. Singapur bietet jedem Urlauber die idealen Bediengungen für einen angenehmen und definitiv warmen Urlaub. Selbst während der Regenzeit ist Singapur eine Reise wehrt, somit bietet sich mit Singapur ein Reiseziel das eigentlich das ganze Jahr über attraktiv für Touristen ist, da die Temperaturen auch im Dezember nicht unter die 25 Grad Celsius fallen und die Wassertemperatur immer noch sehr angenehm warm ist. Singapur ist auch gerade für Touristen besonders attraktiv da trotzdes warm feuchten tropischen Wetters Wirbelstürme sehr selten auftreten. Wer in seinem Urlaub wert auf warmes Wasser, heiße Tage und laue Nächte legt ist mit dem Reiseziel Singapur gut beraten, das Klima dort bietet sich ideal an um Tagsüber Sightseeing und Badeurlaub zu machen und Nachts immer noch im warmen in den unzähligen Restaurants, Märkten und Bars die Nacht zu verbringen.