Chijmes

Ein toller Ort für Veranstaltungen in Singapur ist Chijmes

Marina Bay Sands
Mandarin Oriental
5 Sterne Deluxe Room
1 Übernachtung mit Frühstück
Deutscher Reiseveranstalter
ab 199 Euro pro Person im DZ
5 Sterne Ocean View Room
1 Übernachtung mit Frühstück
Deutscher Reiseveranstalter
ab 159 Euro pro Person im DZ
Hop On Hop Off Tour
Universal Studios
Stadtrundfahrt durch Singapur
24 oder 48 Stunden gültig
Viele Sehenswürdigkeiten
ab 27 Euro pro Person
Tagespass für den Freizeitpark
in Sentosa Island
Viele Attraktionen
ab 50 Euro pro Person

Chijmes in Singapur ist sehenswert

Singapur ist ein hoch industrialisierter Stadtstaat in Südostasien. Das Gebiet war in der Geschichte eine Niederlassung der Handelsgesellschaft East India Company. Bis zum Jahre 1959 stand die Kolonie unter britischer Herrschaft. Heute ist Singapur eine unabhängige Republik. Auch wenn Singapur größenmäßig recht klein ist, hat dieser Stadtstaat jedoch eine Menge Interessantes zu bieten.

Lage

Zwischen Raffles City und den verglasten Bauten der Universität befindet sich ein historisches Wahrzeichen der Stadt. Chijmes war ursprünglich ein Kloster des katholischen Ordens Convent of the Holy Infant Jesus. Der Name Chijmes entstand aus der Abkürzung CHIJ. Das bedeutet: Convent of the Holy Infant Jesus. Die Schüler dieses Ordens leben und lernen auf CHIJ’s. Es wurde Chijmes ausgesprochen.

Gebäude stehen unter Denkmalschutz

Das Hauptgebäude, das Caldewell House und die Kapelle Chijmes Hall stehen heute unter Denkmalschutz. Das Kloster entstand nach dem von Nicholas Barre in Frankreich entwickelten Konzept. Er wollte eine Schule für Kinder aus den ärmeren Bevölkerungsschichten schaffen. Damit sollte ihnen eine Bildung ermöglicht werden.

Schule

Er gründete die erste kostenlose Schule in Rouen. Nach einem enormen Zulauf wurden weitere Schulen eröffnet. Der Erfolg von Nicholas Barre weckte das Misstrauen der ansässigen Bildungsinstitute. Um ihren Widerstand zu begegnen, gründete er im 17. Jahrhundert die Gemeinde der „Sisters of the Infant Jesus„. Nach seinem Tod wurde der Convent of the Holy Infant Jesus vom Vatikan anerkannt. Der Beginn in Singapur war zunächst schwierig. Vom Jahre 1894 an besaß das Kloster bereits einen gewissen Bekanntheitsgrad und die Anzahl der Schüler wuchs stetig. Dadurch war es erforderlich weitere Ordensschwestern aus Frankreich nach Singapur zu entsenden.

Kapelle

Die Kapelle wurde zu Anfang des 20. Jahrhunderts von Charles Benedict Nain erbaut. Im Jahre 1983 begann der Ausbau zum heutigen Veranstaltungs- und Vergnügungszentrum. Die Klosteranlage stellt mit dem traditionellen Innenhof und den gepflasterten Wegen ein Ort der Besinnung innerhalb der Millionenmetropole Singapur dar. Geschwungene Wandelgänge begrenzen die freien Rasenflächen und gepflasterten Plätze mit einem Brunnen. Die gesamte Anlage wurde restauriert und erweitert.

chijmes-singapore

Neben den kulinarischen Köstlichkeiten werden auch Kunst- und Handwerkserzeugnisse angeboten. Die Caldwell Hall fungiert als Kunstgalerie. Der Klosterkomplex wird als Hintergrundkulisse für Theatervorstellungen, Musicalaufführungen und klassische Konzerte genutzt. Im gesamten Komplex befinden sich zahlreiche Restaurants und Bars. Diese machen Chijmes zu einem beliebten Unterhaltungszentrum in der Stadt.

Besichtigung

Tagsüber kann der Besucher in einer ruhigen Atmosphäre eine Klosterbesichtigung vornehmen. Gepflegte Grünflächen und dezente Beleuchtungen am Abend lassen den Platz in einem besonderen Bild erscheinen. Heutzutage treffen sich hier betuchte Leute, die gern ausgehen und kulinarischen Köstlichkeiten schätzen.

Restaurants

Die ehemaligen Schlafsäle wurden zu ausgefallenen Restaurants umgestaltet. Ein Restaurant reiht sich an das andere. Die Küche ist italienisch, französisch oder brasilianisch. Dazu gesellen sich Weinbars, Cafés und Klubs. Wenn der Tourist vorhat, ein bestimmtes Lokal in Chijmes zu besuchen, ist für den Taxifahrer die Angabe des Namens Chijmes ein Begriff.

Adresse und Anfahrt

Mit der MRT kann man Chijmes schnell erreichen. Am schnellsten über die MRT Bras Basah. Oder auch über die City Hall. Eine weitere Möglichkeit ist die MRT Esplanade. Der Fort Canning Park ist auch schnell erreichbar. Also ist die Lage sehr gut und zentral. Die Adresse ist 30 Victoria Street, #B1-01 · 187996 Singapore. Unser Tipp ist einen Stadtplan zu besorgen. Diesen gibt es kostenlos beim Fremdenverkehrsamt. Dort sieht man dann die genaue Lage.

Parken

Selbstverständlich gibt es auch Parkplätze. Valet Parking wird auch angeboten. Man bezahlt rund 2,20 $ für die Stunde. 15 Minuten kosten 0,55 $. Aber das ist vom Tag abhängig. Unter der Woche ist es teurer. Am Wochenende etwas billiger. Das sollte man wissen.

Veranstaltungen

Regelmäßig finden auch Veranstaltungen statt die man besuchen kann. Meistens bei einem großen Event in Singapur. Dann ist immer viel los. Auf der Internetseite kann man sich informieren. Also ist immer etwas geboten dort. In Singapur wird es nicht langweilig werden. Es ist eine beeindruckende Stadt.

Bars

Es gibt sehr viele Bars in Chijmes. Dort kann man den Tag in Singapur ausklingen lassen. Gut besucht ist immer die Berlin Bar. Oder auch Bobby’s Restaurant & Bar. Für Fischgerichte ist die Wharf Oyster Bar & Seafood empfehlenswert. Pizza und Pasta gibt es auch. Im Prinzip alle verschiedenen Richtungen. Preise sind natürlich nicht gerade billig. Aber man sollte sich auch einmal etwas gönnen. Besonders wenn man im Urlaub ist.

Cafes

Es gibt auch einige gute Cafes. Wie zum Beispiel das Dimbulah. Wenn es schnell gehen muß dann ist die Toast Box interessant. Privé oder The Single Cask gibt es auch noch. Die Auswahl ist also sehr groß. Man bekommt dort auch ein Frühstück. Vielleicht hat man ein Hotel ohne Verpflegung gebucht. Das ist dann eine gute Alternative.

Beeindruckende Kulisse

Die Kulisse ist sehr gut. Viele Hochzeitsfotos werden dort gemacht. Es ist ein besonderer Ort um Fotos zu machen. Es gibt verschiedene Anbieter die professionelle Fotos machen. Vielleicht hat man etwas zu feiern. Das möchte man gerne in Bild oder Video festhalten. Das ist dort möglich. Aber man sollte vorher nachfragen ob man das darf. Singapur ist eine sehr strenge Stadt. Dort darf man nicht alles machen.

Hop On Hop Off Tour
Universal Studios
Stadtrundfahrt durch Singapur
24 oder 48 Stunden gültig
Viele Sehenswürdigkeiten
ab 27 Euro pro Person
Tagespass für den Freizeitpark
in Sentosa Island
Viele Attraktionen
ab 50 Euro pro Person
Marina Bay Sands
Mandarin Oriental
5 Sterne Deluxe Room
1 Übernachtung mit Frühstück
Deutscher Reiseveranstalter
ab 199 Euro pro Person im DZ
5 Sterne Ocean View Room
1 Übernachtung mit Frühstück
Deutscher Reiseveranstalter
ab 159 Euro pro Person im DZ
Gardens by the Bay
S.E.A. Aquarium
Eintrittskarte mit Transport
Abholung vom Hotel
101 Hektar großer Park
ab 20 Euro pro Person
Eintrittskarte mit Transport
in Sentosa Island
Keine Warteschlangen
ab 25 Euro pro Person
Singapore Night Safari Ticket
Madame Tussauds
Eintrittskarte für den Zoo
Keine Warteschlangen
Beliebt bei Kindern
ab 29 Euro pro Person
Eintrittskarte
in Sentosa Island
Viele tolle Figuren
ab 19 Euro pro Person
Atlantis The Palm
Anantara Dubai The Palm
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.390 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.023 Euro pro Person im DZ
Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ